Veranstaltungstermine


25.09.2024, 19:30 Uhr

"Berthold Auerbach und die Völkerpsychologie" - Vortrag der Germanistin Dr. Anna-Maria Post (Universität Konstanz)

Auerbach stand im Austausch mit Kulturphilosophen, die sich neu mit Völkerpsychologie befassten. Die ihnen gemeinsame Strategie der "Verdichtung" nutzte er politisch und literarisch zur Wirklichkeitsdarstellung.- Eintritt 8 €, ermäßigt 6 €, Schüler:innen

Schloss Nordstetten, Ritterschaftsstraße 4, 72160 Horb am Neckar
Berthold-Auerbach-Museum im Schloß


29.09.2024, 11:00 Uhr

Lesung Roland Weis "Bis zum Südmeer"

Büchereisaal, Alleenstraße 1, 73230 Kirchheim unter Teck
Literarisches Museum im Max-Eyth-Haus


03.10.2024, 20:00 Uhr

04.10.2024, 19:00 Uhr

  Literatur- und Pressefreiheit – eine widerspenstige Harmonie?

Gemeinsam mit José A. Oliver, Nancy Hünger und Gernot Steeger sprechen wir über Verbindungen und Spannungen zwischen Literatur- und Pressefreiheit.

Weltethos-Institut
Hölderlinturm


06.10.2024, 15:30 Uhr

  Literatur und Limo im Klostergarten

"Hochzeit im Kloster" Felicitas Vogel liest aus "Silhouetten" von Getha von Jeinsen, mit Nastasja Nürnberger, Flöte, Mariette Leners, Viola, Christoph Bieber, Cello

Klostergarten Pfullingen
Neske-Bibliothek


10.10.2024, 20:00 Uhr

  Philosophie im Kloster

"Fantasie und der Anfang aller Wissenschaft" mit Prof. Dr. Helmut Pape und den Weinen von "Vinosophia"

Kulturhaus Klosterkirche
Neske-Bibliothek


12.10.2024, 18:00 Uhr

Festvortrag anlässlich des 50. Todestages der Dichterin Marie Luise Kaschnitz für die Ehrenbürgerin der Gemeinde Bollschweil - "Die bestürzende Fülle der Welt" - Annäherung an Marie Luise Kaschnitz - Prof. Dr. Werner Frick - mit musikalischer Umrahmung

Begrüßung durch Bürgermeister Jörg Wagner - geselliger Ausklang bei einem Glas Wein


13.10.2024, 14:00 Uhr

Nordstetter Literatur-Spaziergang auf den Spuren von Berthold Auerbach - Das Kultur- und Theaterforum Nordstetten führt anhand von Zitaten zu den Schauplätzen aus Auerbachs "Dorfgeschichten" und zu Stationen seines Lebens

Anmeldung unter Telefon 07451-7948 bei Familie Bossert. Zum Besuch des jüdischen Friedhofs werden männliche Teilnehmer gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Termine für Gruppen können gebucht werden (5 € pro Person).

Schloss Nordstetten, Ritterschaftsstraße 4, 72160 Horb am Neckar
Berthold-Auerbach-Museum im Schloß


13.10.2024, 15:30 Uhr

"Gesang vom Menschenleben" eine Hommage an das Leben in Erinnerung an Marie Luise Kaschnitz mit Texten der Dichterin umrahmt vom Kirchenchor "St. Hilarius" Bollschweil und Orgelspiel

"Wo ist dann noch Heimat" - Veranstaltungsreihe des Agenda-Arbeitskreises zum Gedenken an die Dichterin Marie Luise Kaschnitz anlässlich ihres 50. Todestages am 10. Oktober 2024

Kath. Pfarrkirche St. Hilarius Bollschweil, Anton-Fränznick-Weg 2, 79283 Bollschweil und abschließend Friedhof Bollschweil, Ölbergweg
Literarische Dauerausstellung „Herzkammer der Heimat. Marie Luise Kaschnitz in Bollschweil und andernorts“


13.10.2024, 17:00 Uhr

Gottlieb Konrad Pfeffel – ein elsässischer Zeitgenosse Johann Peter Hebels

Der Elsässer Historiker und Kulturwissenschaftler Gabriel Braeuner stellt den in Colmar wirkenden Zeitgenossen Hebels vor. In der Reihe ‚Literarische Begegnungen des Hebelbundes‘ im Dreiländermuseum.

Basler Straße 143, 79540 Lörrach
Dreiländermuseum Lörrach


Die Termine werden von den teilnehmenden Institutionen aktualisiert. Alle Angaben ohne Gewähr!