Literarische Museen, Archive und Gedenkstätten

Möchtʼ ich ein Komet sein? Hölderlins Bildungswege und Nürtingen
Nürtingen

Kindheit und Jugend verbrachte der Dichter Friedrich Hölderlin in „der Mutter Haus“ in Nürtingen. Als Erwachsener brach er immer wieder von seiner „Vaterstadt“ aus auf, und kehrte ebenso oft dorthin zurück. Hier schrieb und überarbeitete er zahlreiche seiner Werke. Die Dauerausstellung im Hölderlinhaus führt das großzügige Leben der Familie Hölderlin-Gok plastisch vor Augen, aber auch die engen Schranken einer erwarteten Laufbahn als Pfarrer, denen Hölderlin als freier Schriftsteller stets zu entrinnen suchte.

Auch als Ort der Bildung hebt die Ausstellung das Gebäude hervor: Die längste Zeit diente es als Schule. Hölderlin entwickelte selbst pädagogische Vorstellungen: Höchste Bildung des Menschen führt zur Einheit von Ich und Welt – wenn auch der Weg dahin eine krumme Bahn ist, ähnlich der eines Kometen und häufig voller „Widersprüche“ und „Verirrungen“.

  Homepage

Öffnungszeiten
Mo–Do 9 bis 17 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr
Sa, So 11 bis 17 Uhr

Feiertage geschlossen

Eintritt
frei

Führungen
Öffentliche Führungen: www.vhs-nuertingen.de

Individuelle Führungen nach Vereinbarung


Nächste Veranstaltung:
01.09.2024, 15:00 Uhr: „Möchtʼ ich ein Komet sein?“ Hölderlins Bildungswege und Nürtingen



Standort
Schloßgartenstraße 2
72622 Nürtingen
Tel.: (07022) 75765
E-Mail: stadtmuseum@nuertingen.de

Ansprechpartner
Stadtmuseum Nürtingen
Melina Wießler
(Museumsleiterin)
Wörthstraße 1
72622 Nürtingen
Tel.: (07022) 75765
E-Mail: stadtmuseum@nuertingen.de
http://www.stadtmuseum-nuertingen.de

Weitere Tipps vor Ort