Literaturland Baden-Württemberg

Literaturland Baden-WürttembergLiteraturland Baden-Württemberg

Literarische Radwege

Radweg 11

Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen, Johann Michael Moscherosch, Bertolt Brecht, August Ganther, Max Uebelhör ...
Oberkirch, Gaisbach, Renchen, Willstätt, Oberkirch

Radweg 11 Die Tour, die am Rande des Schwarzwaldes beginnt, an Weinbergen entlang durch die Rheinebene führt und bei guter Sicht auch das Straßburger Münster in den Blick rückt, verbindet Oberkirch, Renchen und Willstätt zu einem barocken Dreieck. Die Route berührt zuerst Gaisbach, wo Grimmelshausen an seinem berühmten Roman über die Abenteuer des ›Simplicissimus Teutsch‹ im verheerenden Dreißigjährigen Krieg geschrieben hat. Durch fruchtbare Obstgärten führt sie dann nach Renchen, wo Grimmelshausen Bürgermeister war und auch begraben wurde. Während der Renchener Jahre erschien der größte Teil seines Werks, das bis in die Weltliteratur reicht und dazu geführt hat, dass die Gegend auch als simplicianische Landschaft bezeichnet wird. Im Nachbarort Willstätt wurde Johann Michael Moscherosch geboren, dessen satirische Visionen seiner sittlich verrohten Zeit einen entlarvenden Zerrspiegel vorhielten und Grimmelshausen als Vorbild dienten.

Download:

Einzelbestellung:
Die Broschüre für diesen Radweg können sie im Online-Shop des Deutschen Literaturarchiv Marbach bestellen.

Die literarischen Orte im deutschen Südwesten

Webcams: