Literarische Museen, Archive und Gedenkstätten

Museum Sophie La Roche
Bönnigheim

Das Museum Sophie La Roche ist im ehemals königlich-württembergischen Forstgefängnis, in unmittelbarer Nähe zu dem 1756 für Friedrich Graf Stadion errichteten spätbarocken Schloß von Bönnigheim, das auch Domizil von Sophie La Roche (1730-1807) war, untergebracht. Hier schrieb sie wesentliche Passagen des ersten von einer Frau in Deutschland veröffentlichten Romans - und damit auch ein Stück Literaturgeschichte.

Würdigung finden Leben und Werk von Sophie La Roche, der ersten deutschen Schriftstellerin von Rang.

Die Ausstellung bietet einen Einblick in die wichtigsten Stationen ihres Lebens sowie in ihr umfangreiches Werk: Romane, Erzählungen, Briefe pädagogische Schriften und Reiseliteratur

  Homepage

Öffnungszeiten
Fr 14 bis 17 Uhr, Sa + So 11 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung

Eintritt
EUR 1,50, ermäßigt EUR 1,00

Führungen
nach Vereinbarung über die Stadtverwaltung


Standort
Schloßstraße 35
74357 Bönnigheim
Tel.: (07143) 273-225
Fax: (07143) 273-270
E-Mail: tourist-info@boennigheim.de

Ansprechpartner
Stadtverwaltung Bönigheim
Timo Steinhilper
(Fachbereichsleiter für "Ordnung, Kultur, Jugend und Soziales")
Kirchheimer Straße 1
74357 Bönnigheim
Tel.: 07143 / 273-225
Fax: 07143 / 273-270
E-Mail: tourist-info@boennigheim.de
http://www.boennigheim.de