Literaturland Baden-Württemberg

Literaturland Baden-WürttembergLiteraturland Baden-Württemberg

Baden. Rheinland-Pfalz. Hessen

Literatur in der Metropolregion Rhein-Neckar

Literatur in der Metropolregion Rhein-Neckar

Staats- oder Landesgrenzen sind für Kulturlandschaften nicht von Belang. Das zeigt die Region Rhein-Neckar, die seit Ende April 2005 „Europäische Metropolregion" ist. Im Schnittpunkt der drei Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz gelegen hat die Metropolregion in den letzten Jahren auch an kultureller Attraktivität weiter gewonnen. Die Literarische Gesellschaft, Trägerin des Museums für Literatur am Oberrhein und des Karlsruher Literaturhauses im PrinzMaxPalais, fördert die deutschsprachige Literatur mit dem Schwerpunkt „Oberrhein“ und trägt zur kulturellen Profilierung der gesamten Oberrhein-Region bei.

Zusammen mit dem ADAC Südbaden, dem ADAC Nordbaden, dem ADAC Rheinland-Pfalz und der Metropolregion Rhein-Neckar hat die Literarische Gesellschaft Karlsruhe, unlängst als Mitglied in die Metropolregion aufgenommen, einen Führer „Literaturregion Rhein-Neckar“ herausgebracht. 2007 erschien bereits ein Pamina-Literaturführer; anschließen sollen sich Südbaden und der Bodensee. Durch gewichtige Partner wie der ADAC, die Technologieregion Karlsruhe, die Metropolregion Rhein-Neckar und andere Institutionen, die einen beispielhaften Beitrag zur Literaturförderung leisten, wird die Literatur in Baden-Württemberg weiter gestärkt. Der Band „Literaturregion Rhein-Neckar“ widmet sich den ansässigen und durchreisenden Literaturschaffenden der Metropolregion im Dreiländereck Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz sowie der Literatur über die Region Rhein-Neckar. Mit vielfältigen Zitaten und Bildern angereichert und Informationen über Anlaufstellen und Museen versehen, begibt sich der Band auf die Spuren der Literatur von Wörth bis Worms, von Neustadt an der Weinstraße bis Buchen sowie dem Ballungszentrum Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen - vom Mittelalter bis heute.

Die gedruckte Broschüre ist kostenlos über die ADAC-Geschäftsstellen sowie über die Literarische Gesellschaft, PrinzMaxPalais, Karlstraße 10, 76133 Karlsruhe zu beziehen.

Der Literaturführer steht auch zum Download als PDF-Datei bereit:

Die literarischen Orte im deutschen Südwesten

Webcams: