Baden-Württemberg hat eine einzigartige Literaturlandschaft.

Neunzig Museen und Gedenkstätten erzählen hier die facettenreiche Geschichte der Literatur vom Mittelalter an bis hinein in die Gegenwart. Dichter und Philosophen von Weltruf, aber auch Autoren mit heute eher regionaler Bekanntheit haben zwischen Heidelberg und Konstanz, zwischen Freiburg und Ulm mit ihren Texten und Ideen Spuren hinterlassen, die durch die Ausstellungen lesbar gemacht werden.

Diese zahlreichen literarischen Orte zeichnen eine eigene Landkarte: Jede einzelne Ausstellung – sei es die von einem Verein gestaltete Liebhabervitrine oder die multimediale Präsentation literatur- und kulturwissenschaftlicher Forschungsergebnisse – öffnet eine Pforte in das Literaturland Baden-Württemberg.

Neues aus dem Literaturland

Auf unseren Social Media-Kanälen bei Facebook, Instagram und Twitter erfahren Sie regelmäßig das Aktuellste aus Europas dichtester Literaturlandschaft; sie erhalten zudem einen Blick hinter die Kulissen unserer Museen und werden über neue Publikationen informiert.

Aktuelle Veranstaltungen

01.01.2021 - 31.07.2021

Buch des Monats
online-Vorstellung eines Buches inkl. Lesung

Veranstaltungsort: Hauptstraße 59, 77871 Renchen
Simplicissimus-Haus (Renchen)
19.05.2021, 19:30 Uhr

"Ausgelassene Schweigeminute" - Autorenlesung mit Matthias Kehle (Karlsruhe)
Der Lyriker, Erzähler und Sachbuchautor stellt seinen neuesten Gedichtband und Kurzgeschichten aus dem Prosaband "Die letzte Nacht" vor. - Unterstützt vom Förderkreis deutscher Schriftsteller in BW e.V. - Eintritt 7 €, ermäßigt 5 €, Schüler*innen frei

Veranstaltungsort: Schloss Nordstetten, Ritterschaftsstraße 4, 72160 Horb am Neckar
Berthold-Auerbach-Museum im Schloß (Horb am Neckar)

Weitere Veranstaltungen

Sonderausstellungen

Zur Zeit liegen keine Ausstellungstermine vor.

Weitere Ausstellungen